schulungsstÄtte


ZffA ist eine Ergänzungsschule gemäß
§ 102 des Schulgesetzes für das Land Berlin.
Alle Ausbildungsgänge sind BAföG förderungsfähig.

Geschichte und Entstehung

Die Schulungsräume, Ateliers, Computerplätze und Labor befinden sich auf einem parkähnlichen Grundstück in der Villa Schönbach, einer alten Bankiersvilla aus dem Jahre 1928. Der Architekt "Punitzer" hat mit dieser Villa  eine Atmosphäre geschaffen, die  kreativen, gestalterischen Berufen viel Anregung bietet und ein ruhiges, fast privates Umfeld ermöglicht, in dem ohne Hektik gearbeitet werden kann.

trennung

Unterrichtsräume

Der theoretische Unterricht findet nicht in einem klassischen Schulraum mit Frontalunterricht statt, sondern alle sitzen zusammen mit dem Dozenten an einem Tisch. Somit ist eine sehr enge Zusammenarbeit zwischen Schülern und Dozenten möglich. In der wärmeren Jahreszeit findet der Unterricht auf unserem überdachten Balkon statt.

Computerraum
Hier arbeitet jeder Schüler an seinem Apple Macintosh. Durch Vernetzung mit dem Dozentenrechner wird ein optimales Lernergebnis erzielt, da jederzeit auf den einzelnen Schülerrechner zugegriffen werden kann. Scanner und Drucker stehen selbstverständlich für den Workflow zur Verfügung.

RÄumlichkeiten


Atelier

Im Atelier werden je nach Arbeitsauftrag, Portraitaufnahme- oder Tabletopplätze eingerichtet. Das Equipment ist mobil und flexibel, und somit für die unterschiedlichsten Beleuchtungsarten einsetzbar. Ob Kleinbild, Mittelformat- oder Großformat, analog oder digital für alle Aufnahmesituationen steht das entsprechende Equipment zur Verfügung.



Labor
Im analogen Labor können alle Filmformate in den Prozessen für Schwarz-weiß, Color-Negativ oder Diapositiv entwickelt werden, die dann für die Weiterverarbeitung eingescannt werden. Zur Demonstration gibt es Vergrößerungsgeräte, um den analogen Workflow kennenzulernen.

Requisite
Umfangreiche Requisiten, Stoffe und Papiere können auf Wunsch für Aufnahmen verwendet werden, sodass der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind.

Bibliothek
Eine fotografische Fachbibliothek steht zur Einsicht und als Anschauungsmaterial während des Unterrichts zur Verfügung

Erholsame Pausen
Die schuleigene Küche erlaubt es den Schülern an längeren Unterrichtstagen zu kochen und zu brutzeln. Der kleine Balkon wird besonders im Sommer gerne für ein kurzes Sonnenbad genutzt.


Schüler

In unserer Schulungsstätte lernen Schüler
unterschiedlicher Institutionen:

Schülergalerien

Schüler des ZffA
Unsere Schüler erlernen den Beruf des Fotografen in verkürzter Ausbildungszeit. Aufgrund unserer arbeitnehmerfreundlichen Unterrichtszeiten ist die parallele Ausübung einer beruflichen Tätigkeit möglich.

Auszubildende der Bundeswehr

Jährlich beginnen 4-8 Auszubildende der Bundeswehr im klassischen dualen System
eine fotografische Ausbildung in unserem Schulungszentrum.


Meisterschüler der Fotografen-Innung

Jedes Jahr im Februar beginnen die
Meisterschüler der Berliner Fotografen-
innung "FOCON" ihre Meisterprüfungs-Vorbereitungkurse mit anschließender Meisterprüfung.